Format Factory 3.9.5.0

Diese Konvertierungssoftware kann Bilder, Musik und Videos umwandeln

  • Kategorie:

    Converter

  • Version:

    3.9.5.0

  • Arbeitet unter:

    Windows 8.1 / Windows 8 / Windows 7 / Windows Vista / Windows 2003 / Windows XP / Windows NT

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Kostenlos
  • Vote:
    6,6 (601)
Format Factory 3.9.5.0
Format Factory 3.3.5.0

Fast jeder kennt das Problem: Man möchte hin und wieder ein Video, ein Bild oder eine Audiodatei in ein anderes Dateiformat umwandeln - beispielsweise, wenn sich eine bestimmte Dateiart auf dem Smartphone oder auf dem Smart TV nicht wiedergeben lässt. In vielen Fällen ist die Umwandlung mithilfe eines kostenlosen Converters problemlos möglich - bei unterschiedlichen Dateiarten stoßen viele dieser Programme jedoch schnell an ihre Grenzen. Einer der wohl aktuell leistungsstärksten Converter ist das kostenlose Tool "Format Factory" aus dem Hause Free Time: Kein anderer Gratis-Konverter kann momentan mit derartig vielen tollen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten überzeugen.

Videos, Musikdateien und Bilder im Handumdrehen in ein anderes Format umwandeln

Viele herkömmliche Converter beschränken sich leider auf bestimmte Dateitypen: So lassen sich mit einem Programm beispielsweise MP4-Dateien in AVI-Dateien umwandeln, während man für eine Umwandlung von WAV-Dateien ins MP3-Format ein anderes Programm benötigt. Format Factory von Free Time kombiniert hingegen sämtliche erdenkbaren Umwandlungsmöglichkeiten in nur einem handlichen Tool: Auf diese Weise lassen sich sowohl Video-, als auch Audio- und Bilddateien mit wenigen Mausklicks in ein bevorzugtes Dateiformat umwandeln.

Folgende Dateiarten werden in den einelnen Kategorien von Format Factory unterstützt:

Videoformate: 3GP, AVI, FLV, MP4, MPG, WMV, SWF

Audioformate: ACC, AMR, M4A, MMF, MP3, Ogg Vorbis, RM, RMVB, WAV, WMA

Bilddateien: BMP, GIF, ICO, JPG, PNG, TIF, TGA

Kinderleichte Bedienung ohne umfangreiche Vorkenntnisse

Wer nun denkt, dass Format Factory aufgrund seiner immensen Unterstützung von Formaten schwer zu bedienen ist, wird bereits ab der ersten Verwendung eines Besseren belehrt: Tatsächlich ist die Umwandlung vom einen in das andere Dateiformat denkbar einfach, sodass sowohl fortgeschrittene, als auch unerfahrene Nutzer schnell in den Genuss eines zufriedenstellenden Resultats gelangen werden. Um eine Datei umzuwandeln, wählt man diese mithilfe der ins Programm integrierten Suchfunktion einfach auf seinem PC aus, klickt anschließend das gewünschte Zielformat an und bestätigt den Vorgang - die restliche Arbeit verrichtet das Programm vollautomatisch. Besonders praktisch: Format Factory steht in stolzen 62 Sprachen zur Verfügung, mittels unterschiedlicher Skins kann man das Programm zudem im Handumdrehen seinen individuellen Wunschvorlieben anpassen oder es mittels einer portablen Version auch unterwegs auf einem USB-Stick mitführen.

Pro:

- umfangreiche Unterstützung verschiedenster, gängiger Dateiformate

- eignet sich zum Umwandeln von Video-, Audio- und Bilddateien

- sehr einfache Bedienung, ideal für unerfahrene Nutzer

- Batch-Konvertierung für fortgeschrittene Nutzer

- portable Version ermöglicht einfache Mitführung auf dem USB-Stick

Contra:

-

FormatFactory ist eine Software, mit der Bilder, Audio- und Videodateien konvertiert werden können. FormatFactory ist eine Freeware, die mit Werbeeinblendungen finanziert wird. Das Programm kann zum Beispiel eingesetzt werden, um ein Musikstück oder ein Video in ein geeignetes Format für ein mobiles Endgerät zu konvertieren. Die Bedienung ist auf Endkunden ohne umfangreiches Detailwissen ausgerichtet. Es reicht in der Regel schon aus, wenn der Nutzer weiß, für welches Gerät die Konvertierung geeignet sein soll. Experten können darüber hinaus bei Bedarf diverse Detaileinstellungen vornehmen.

Viele verschiedene gängige Formate zur Auswahl

FormatFactory wird kontinuierlich weiter entwickelt und unterstützt schon seit Jahren die wichtigsten aktuellen Medienformate. Beispielsweise unterstützt FormatFactory die Audioformate Ogg, MP3, WAV und WMA, die Videoformate AVI, MPG, SWF und MOV sowie die Bildformate JPG, PNG, BMP und TIF. Alle unterstützten Formate stehen jeweils als Quell- und Zielformat zur Verfügung. Dabei ist aber zu beachten, dass es zu Qualitätsverlusten kommen kann, wenn ein schlechteres Format als Zielformat ausgewählt wird. Die Qualität wird auch dann nicht besser, wenn eine Rück-Konvertierung vorgenommen wird. Das liegt allerdings nicht an FormatFactory, sondern einzig und alleine am Konvertierungsprinzip. Deswegen ist es sinnvoll, immer die ursprüngliche Quelldatei zu archivieren.

Einfache Bedienung durch zahlreiche Konvertierungsprofile

Bei FormatFactory können die Nutzer zahlreiche Konvertierungsprofile nutzen, nachdem die Quelldatei ausgewählt worden ist. Die Profile basieren vor allem auf dem Zielgerät. Wenn ein Nutzer beispielsweise ein Video für ein Tablet konvertieren möchte, kann er das passende Profil auswählen und mit wenigen Klicks die gewünschte Konvertierung vornehmen. Das ist eine sehr einfache Methode, die auch für Nutzer ohne Vorkenntnisse praktikabel ist. Durch die große Zahl der Profile ist zudem eine sehr zielgenaue Konvertierung möglich. Wichtig ist nur, dass der Nutzer das richtige Profil auswählt.

Geschwindigkeit hängt von den Formaten und dem Rechner ab

Auf einem sehr schnellen Rechner sind auch große Konvertierungen, zum Beispiel von einem Kinofilm, relativ schnell erledigt. Bei älteren Rechnern kann die Konvertierung hingegen eine Weile dauern. FormatFactory ist weder deutlich schneller noch deutlich langsamer als vergleichbare Programme, so dass es sich letztlich nicht lohnen würde, nur aufgrund der Geschwindigkeit zu einem anderen Konvertierungsprogramm zu wechseln. Die Konvertierungen funktionieren sicher und zuverlässig, so dass der Nutzer den Rechner gegebenenfalls auch über Nacht laufen lassen kann, um am nächsten Morgen die konvertierte Datei nutzen zu können.

Nützliche Funktionen und Features

Eines der wichtigsten Features für Audio-Konvertierung mit FormatFactory ist die Lautstärkeanpassung. Vor der Konvertierung kann der Nutzer einstellen, dass der Lautstärkepegel angehoben oder gesenkt wird. Das ist in vielen Fällen sehr vorteilhaft, denn nicht jede Quelldatei hat automatisch den optimalen Lautstärkepegel. Im begrenzten Umfang ist es zudem auch möglich, DVDs zu rippen. Auch wenn diese Funktionalität nicht optimal ausgebaut ist, reicht dieses Feature in vielen Fällen aus, um zum Beispiel eine einfache DVD mit wenigen Klicks zu rippen. Zudem ist es auch möglich, ISO-Images herzustellen und mehrere Dateien (Audio, Video) miteinander zu verbinden.

Pros

  • Vielen Medienformate (Bilder, Audio, Video) werden unterstützt
  • Komfortable Bedienung durch Konvertierungsprofile
  • Viele nützliche Features (Lautstärkeanpassung, DVD-Rip)

Cons

  • Werbeeinblendungen

Andere zu erwägende Programme

User Meinungen auf Format Factory